Coaching, Therapie und Klosterreisen

Autogenes Training

Termin: 08. Februar 2017,  18:30 Uhr

Fazit: verbessert Konzentration und Leistungsfähigkeit, senkt Erregungsniveau. Fördert die Durchblutung.

Als Einzel- sowie Gruppenangebot; auch für Firmen jederzeit buchbar.

 

Kategorien: ,
  • Beschreibung

Details

Autogenes Training

Bei der konzentrativen  Selbstentspannung – Autogenes Training – steuern Sie in bequemer Haltung und mit geschlossenen Augen  den Körper mit Ihren Gedanken. Durch Suggestionen wie „mein linker Fuß ist ganz warm“ fördern Sie etwa die Durchblutung.

Im Alltag auf den Körper hören ist das A und O. Autogenes Training ist eine wunderbare Methode, um am Arbeitsplatz oder zu Hause abzuschalten.
Autogenes Training ist eine gute präventive Maßnahme.


Die Grundstufe:

Besteht aus sieben aufeinanderfolgenden Übungen. Dabei lernen Sie Schritt für Schritt Entspannungsübungen. Das Gefühl, wenn der ganze Körper schwer und warm wird, ist toll. Manchmal will man gar nicht mehr aufstehen.
Sie lernen, Ihr Gedankenkarussell abzuschalten, Ihr Wahrnehmung zu trainieren und körperliche Funktionen gezielt zu beeinflussen. Durch die regelmäßigen Übungen kommt Ihr Organismus wieder ins Gleichgewicht.
Beschwerden, Schmerzen und Anspannungen können gelindert werden.
Neben der Grundstufe biete ich sowohl die Mittel- wie die Oberstufe an.

Mein Angebot richtet sich an Einzelpersonen sowie an Firmen/ Unternehmen, die die Methode als Prävention für ihre Mitarbeiter buchen.
Sprechen Sie mich einfach an.

Eine Teilnehmerstimme: “ Mache ich regelmäßig autogenes Training, bin ich bei mir selbst, kann auch anderen besser zuhören, bin nicht so überreizt. Es hilft mir, mit meinen Kräften zu haushalten. Das ist ein Genuss.“

Ihre

signatur-bj

Fotoquelle:fotolia.de